Immagine_KDS

Gebläse-Absauger mit seitlichen Kanälen

Der Betrieb von Gebläse-Absauger mit seitlichem Kanal basiert sich auf den Prinzip des Flüssigkeitsablaufs, durch die Wirbel vom Schleuderschub eines besonderen Läufer innerhalb eines peripherischen Ringkanals. Dieses Konzept, mit einer hohen Genauigkeit der mechanischen Ausgleichscheiben zusammen, erlaubt – an den Stellen, wo diese Flüssigkeit unterbrochen wird – Druck und Luftleere in den in folgenden Kurven angegebenen Werten zu schaffen, ohne Kontakt zwischen den Teilen. Die Gebläse brauchen also keine Schmierung und keine Wartung. Die von diesen Geräten bewegte Luft wird nicht verpestet, der Betrieb ist leise und durchgehend, ohne Verschleiß und ohne Flüssigkeitspulsschlag.

Die Gebläse-Absauger mit seitlichem Kanal – von uns geliefert – sind aus druckgegossener Alulegierung. Die Basisausführungen werden axialgekoppelt mit einem elektrischen drei- oder einphasigem 2 Polen-Induktionsmotor. Die Gebläse-Absauger sind auch in der 60 Hz Ausführung verfügbar.

In der Standardausführung können die Gebläse-Absauger auschließlich nicht verpestete Luft bei einer Temperatur von max. 40°C absaugen oder pressen. Es sind keine aggressiven, entzündlichen oder Spreng-Gasen. Zur Absaugung oder Pressung von anderen Flüssigkeiten als saubere Luft, plant die Firma CIMME passende Sonderausführungen.

Lesen PDF quellen